Noch
bis zum Start am 08.11.2020

Durchführung des Steinhart500 wurde genehmigt!

Am 11.09.2020 haben wir die Genehmigung zur Durchführung des Steinhart500 bekommen! Vorausgesetzt natürlich, dass sich die gesetzlichen Vorgaben nicht zu unseren Ungunsten entwickeln.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die enge, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Ordnungsämtern der Stadt und des Kreises Steinfurt, deren Bauhöfen sowie dem Gesundheitsamt. Das von uns vorgelegte Hygienekonzept wurde für gut befunden und es gab nur kleinere Nachbesserungen

Corona verlangt uns jedoch einiges ab. Auf vieles, was unsere Veranstaltung so persönlich macht, müssen wir leider verzichten. Trotzdem hoffen wir, dass wir euch Läuferinnen und Läufern wieder eine top organisierte Veranstaltung bieten können und eurem Wunsch nach einem Wettkampf in 2020 nachkommen.

Weitere Details zur Anmeldung und Durchführung werden in Kürze folgen!


9. Steinhart500 am 08.11.2020

Wir starten den 9. Steinhart500 am 08.11.2020 wieder vor dem Schloss in Burgsteinfurt.

Der 3-Runden-Kurs durch das Bagno und am Rande des Buchenbergs bietet die Möglichkeit, 14 km, 28 km oder 42,2 km zu laufen. Es sind dabei fast 500 Höhenmeter (beim Marathon über 42,2 km) bis zum Zieleinlauf über die Bagno-Chaussee zu überwinden.

Zusätzlich bieten wir mit dem 7. UltraSteinhart666 einen 4-Runden-Kurs über 56 km an.

Warum "Steinhart500"?

Beim Steinfurter Marathonlauf sind harte 500 Höhenmeter zu überwinden. Darum  "Steinhart500"!

Immer wieder zeigen uns Läufer ihre GPS-Laufuhren, die eine kürzere Streckenlänge oder weniger Höhenmeter zeigen. Bedenkt bitte, dass diese Geräte nicht so genau sind, wie die Vermessungsdaten des Katasteramtes. Wir haben das wirklich mehrfach überprüfen lassen ;-)


Aktuelles:

Keine News in dieser Ansicht.

Streckenverlauf

Hier könnt ihr euch den Verlauf der Strecke in einer Online-Karte ansehen.

Green Running (c) IP inside partner

Klimaneutral!

Der „Steinhart500“ ist klimaneutral!

Gerade bei Sportveranstaltungen fällt viel Müll an. Dazu kommt die Klimabelastung durch die Anreise der Teilnehmer. Wir versuchen, die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten und pflanzen als CO2-Ausgleich regelmäßig Steinhart500-Bäume, an denen ihr beim Marathon vorbeilauft.

>>weiterlesen

Besuche uns auf Facebook!

Wir werden unterstützt von:

  • ABC-Klinkergruppe
  • Kreissparkasse Steinfurt
  • Autohaus Cyran
  • Krombacher Brauerei
  • Stadtwerke Steinfurt
  • Wessels KFZ-Sachverständige
  • Allianz
  • Krumme Küchen